Körpertherapeutische Praxis Dr. med. Beate Göttle
Körpertherapeutische Praxis Dr. med. Beate Göttle  

Impressum

Praxis für sensomotorische Körpertherapie nach Dr Pohl®

 

Verantwortlich für den Inhalt nach § 55 Abs. 2 RStV:

Dr. med. Beate Göttle                                                                               

Dirolfstr. 42                                                                                                          

67549 Worms

Tel: 015773986643

Mail:smkt@web.de

 

Angaben gemäß Teledienstgesetz § 6 Nr. 5:

Berufsbezeichnung:
Dr. med. Beate Göttle - Fachärztin für Innere Medizin / Rheumatologie

(verliehen in Bundesrepublik Deutschland) 

 

Berufsrechtliche Regelungen gemäß Bundesärzteordnung:                                    

Heilberufsgesetz Rheinland-Pfalz
Berufsordnung für die Ärztinnen und Ärzte in Rheinland-Pfalz

 

Zuständige Kammern:

Landesärztekammer Rheinland-Pfalz
Deutschhausplatz 3
55116 Mainz

www.laek-rlp.de
Telefon: (06131) 28822-0
Fax: (06131) 28822-88 

 

Bezirksärztekammer Pfalz:
Maximilianstrasse 22
67433 Neustadt

www.aek-pfalz.de

Tel.: 06131 28822-0

Fax: 06131 28822-88

 

Haftungshinweis:

Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle übernehme ich keine Haftung für die Inhalte externer Links. Für den Inhalt der verlinkten Seiten sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich.

 

Rechtliche Hinweise:

Alle Texte und Bilder auf dieser Seite unterliegen dem Urheberrecht und dürfen ohne Genehmigung des Seitenbetreibers nicht weiterverwendet werden.
Alle Texte und Beiträge sind nach bestem Wissen erstellt worden, ich überneme keine
Haftung für die Vollständigkeit und Richtigkeit der Inhalte dieser Webseite. Die Informationen dieser Webseite ersetzen keine persönliche Beratung und/oder ärztliche Behandlung. Jegliche Haftungsansprüche sind ausgeschlossen.

 

Für Patienten/innen:

Diese Webseite ersetzt keine medizinische Beratung oder Behandlung. Wenn Sie selber unter anhaltenden Beschwerden leiden, ist zunächst immer eine medizinische Abklärung angezeigt.

Selbstdiagnose und -therapie unterliegen Ihrer eigenen Verantwortung.

 

Mit Hilfe der sensomotorischen Körpertherapie nach Dr Pohl® werden v.a. funktionelle Beschwerden bzw. Störungen behandelt.

Das heißt: die meist zugrunde liegenden Muskel- oder Bindegewebs-bzw. Faszienverspannungen lassen sich zwar ertasten und oft durch Haltungsveränderungen bereits sehen, aber mit den üblichen apparativen Untersuchungsverfahren nicht darstellen.

 

Bei keiner Therapie gibt es Erfolgsgarantien. Es kommt bei der Sensomotorischen Körpertherapie nach Dr Pohl® auch auf Ihre Mitarbeit an. Jede Form eines Heilversprechens ist unseriös und wird von mir abgelehnt.

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Dr.med. Beate Göttle 2015-2019